Vive la France!

Diesem Motto folgen an der GSR immer mehr Schülerinnen und Schüler.
Im 6. Jahrgang haben alle die Gelegenheit, ein Jahr lang ihr Interesse an Französisch als zweiter Fremdsprache zu testen um sich dann ab Klasse 7 endgültig für ein 4. Hauptfach (neben Deutsch, Englisch und Mathe) zu entscheiden. Sie haben die Wahl zwischen Biologie, Sozialwissenschaften, Technik, Informatik oder Französisch.

Das Interesse an Französisch als 4. Hauptfach ist im Laufe der letzten Jahre deutlich gestiegen, sei es aus Freude an der französischen Sprache, sei es aus eher praktischen Erwägungen, denn für das Erlangen des Voll-Abiturs ist der Erwerb einer 2. Fremdsprache erforderlich. Und diese Möglichkeit bietet die GSR allen Interessierten an!

Dass man eine Fremdsprache nicht ohne Arbeitseinsatz erlernen kann, wissen die Schülerinnen und Schüler bereits aus dem Englischunterricht.
Aber Spaß und Freude soll auch dabei sein!

Mit den höheren Klassen nutzen wir schon mal gern unsere Schulküche und backen Crêpe oder Quiche, kochen ein schmackhaftes Ratatouille oder schlemmen Mousse au chocolat aus eigener Herstellung.

Und wir planen immer fühzeitig mit unseren Kursen Fahrten ins benachbarte französischsprachige Ausland: wir fahren gemeinsam nach Liège und nach Brüssel. Dort können die Schülerinnen und Schüler ihre Sprachkenntnisse bei einer Stadtralley unter Beweis stellen und schließlich ihre Quiche, ihr Baguette oder ihr Croissant au chocolat in einer belgischen Boulangerie bestellen.

Bon appétit!