Unsere Förderinsel Mathematik

seit dem Schuljahr 2010/2011 haben wir im Fach Mathematik ein neues Förderkonzept an der Gustav-Stresemann-Realschule eingeführt - die Förderinsel.
Die Schülerinnen und Schüler, deren letzte Klassenarbeit erhebliche Mängel aufwies, werden auf unsere Förderinsel eingeladen. Hier hat der Schüler die Möglichkeit die versäumten oder nicht wirklich verstandenen Themen aufzuarbeiten. Dazu bekommen die Schüler einen grünen Bogen vom Fachlehrer ausgehändigt. Darauf sind die Themen angekreuzt,  die nachgearbeitet werden müssen.

Auf der Insel stehen Schülertrainer aus dem Jahrgang 7, 8, 9 und 10 und Fachlehrer zur Verfügung. Sie alle helfen fachliche Lücken zu schließen. Dazu ist Übungs-material speziell für schwache Schüler ausgewählt und mit zusätzlichen Erklärungen versehen. Die Schülertrainer arbeiten die Themen mit den Schülerinnen und Schülern durch. Bei Problemen oder Nachfragen helfen aber auch Fachlehrer.
Wenn die Schülertrainer der Meinung sind, dass die Lücken aufgearbeitet sind, führt ein Fachlehrer eine abschließende Prüfung durch. Wird die Prüfung bestanden, ist der Aufenthalt auf der Förderinsel beendet.

Insgesamt hat sich die Förderinsel bewährt. Viele Schüler und Schülerinnen reicht ein Besuch auf der Förderinsel, um den Anschluss nicht noch weiter zu verpassen und schreiben die nächsten Arbeiten deutlich besser. Für andere ist es die Möglich-keit in ihrem Tempo den Unterrichtsstoff zu wiederholen und zu vertiefen.  

Übrigens, die Mathehelfer übernehmen diese Verantwortung freiwillig und erhalten über ihre Tätigkeit lediglich eine Bemerkung auf dem Zeugnis. Dafür verdienen sie unsere Achtung und ein besonderes Lob. Die Helfer, die schon seit mehreren Jahren dabei sind, sind aber auch davon überzeugt, dass sie selber genauso profitieren. Denn sie wiederholen ständig den Stoff der Klassen 5 und 6, lernen sich auf andere Schüler einzustellen und deren speziellen Probleme zu erfassen.

Zur Zeit findet die Förderinsel immer donnerstags von 14.25 - 15.25 statt und wird von Frau Sulzbacher betreut. Geplant ist ab dem Schuljahre 2013/2014 die Förderinsel auf die Klasse 7 auszuweiten.


Duisburg im Oktober 2012
Margret Sulzbacher