Schule oder Beruf?

Bereits in der Jahrgangsstufe 7 beschäftigen wir uns mit der Frage, was soll ich nach Erreichen des Mittleren Schulabschlusses machen? Soll ich eine Berufsausbildung starten, soll ich weiter zu einer Schule gehen, zum Berufskolleg oder in die gymnasiale Oberstufe?

Antworten auf diese Fragen suchen wir in speziell ausgerichteten Themen im Fachunterricht. So werden Bewerbungsmappen erstellt, Bewerbungsgespräche oder Bewerbungstelefonate geübt. In allen Unterrichtsfächern werden Probleme rund um Beruf und Ausbildung behandelt. Doch nicht nur im Unterricht wird die Frage nach der Orientierung nach der Realschulzeit behandelt, sondern auch in besonderen Aktivitäten zur Berufs- und Schulorientierung.

 

In der Jahrgangsstufe  7 - Erkunden der persönlichen Stärken und Schwächen (Potentialanalyse)

In der Jahrgangsstufe  8  - Berufsorientiertes Praktikum

In der Jahrgangsstufe  9 - Schülerbetriebspraktikum (14-tägig), Betriebserkundungen

In der Jahrgangstufe 10 - 3-tägiges Orientierungsseminar STEPS TO SUCCESS, Berufsmessen, Schulpraktika, Schulerkundungen, Schulinformation von kooperierenden weiterführenden Schulen in den Klassen 10.

 

Begleitet werden alle unsere Maßnahmen zur Schul- und Berufsorientierung von der Agentur für Arbeit mit regelmäßigen Beratungs- und Sprechstunden.

Aktuelle Ausschreibungen, Informationen und Termine sind in den entsprechenden Schaukästen und Wandtafeln im Treppenhaus ausgehängt.

 

Für Fragen zum Praktikum gibt Frau Kosney gerne Auskunft. Bei Fragen zur Berufs- und Schulorientierung steht Frau Schöne zur Verfügung.